boxTopLeft
boxTopRight
Exklusive Fruchtweine Spitz

501_DLG_gold_01_gespiegelt_03

boxBottomLeft

boxBottomRight

capLeft

capRight

boxTopLeft

NEU

boxTopRight

BIO-Haselnuss-Likör

BIO-Haselnuss-Likör

  Schmeckt und duftet herrlich nach gerösteten Haselnüssen, mit einer feinen Nougat-Note und einem Hauch Vanille.

Köstlich.

boxBottomLeft

boxBottomRight

BioLogoKombiBIO-Sanddorn-Fruchtwein-Aperitif

Aus dem herben, säuerlichen Geschmack der BIO-Sanddornbeere haben wir mit viel Liebe und Kreativität für Sie einen besonderen Wein komponiert. Der typische Geschmack der Beere und das harmonische Verhältnis von  Süße und Fruchtsäure machen den BIO-Sanddorn-Fuchtwein-Aperitif zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Vegan_Button_01

Ingwerwein Spit

In unserem BIO-Sortiment etwas Besonderes.
0,5 l, 12,5 % vol. Alk. Art.Nr 506

Rezeptvorschläge:
Senden Sie Ihre Ideen an info(a)ingwerwein.de

Sanddorn-Ginger
Bio-Sanddorn-Fruchtweinaperitif, Ginger-Ale oder
Bio-Ingwer-Fruchtweinaperitif

Mischen Sie den leckeren Bio-Sanddorn-Fruchtwein-Aperitif einfach mit ein  bisschen Ginger-Ale oder unserem Ingwer-Fruchtwein-Aperitif und schon  haben Sie einen erfrischend-fruchtigen Weingenuss.

Sanddorn-Orangen-Drink
Bio-Sanddorn-Fruchtwein-Aperitif
Frisch gepresster Orangensaft (BIO)
Evtl. etwas Zimt

Geben Sie auf 150 ml Bio-Sanddorn-Fruchtweinaperitif ca. 30 ml Orangensaft.Fertig. Wer mag, kann noch mit Zimt nachwürzen, oder auch erwärmen.

Ostfriesische Sanddorn-Eier-Grog
750 ml starker schwarzer Tee, 4 Eigelb, 4 EL Zucker
100 ml Eierlikörr, 100 ml Sanddornbeerenwein

Eigelb mit Zucker im Wasserbad kräftig aufschlagen, so dass es schaumig wird. Wein und Eierlikör separat erhitzen. Nun zunächst das Ei-Zuckergemisch  ins vorgewärmte Grogglas geben und dann mit dem warmen Alkohol  auffüllen. Sofort servieren und genießen.

Wissenswertes zum Sanddorn:
Bei dem Sanddorn handelt es sich um einen Baum, der im Herbst  viele gesunde Früchte trägt. Bei den Früchten handelt es sich um Schein-Steinfrüchte und jede Beere hat nur einen Samen. Die Samen bilden sich aber nur, wenn eine weibliche und eine männliche Pflanze beisammen stehen. Die Sanddornbeere ist eine wahre Vitaminbombe. Neben einem  ungewöhnlich hohen Vitamin C-Gehalt, ist die Beere reich an Carotin, hat fast alle B-Vitamine und was sie außergewöhnlich macht für eine Frucht, sie hat ungesättigte Fettsäuren. Aufgrund der Fettsäuren können viele  ihrer Vitamine direkt vom Körper aufgenommen werden. Der Sanddorn  wird daher oft zum Aufbau der Abwehrkräfte genommen oder bei  Erkältungen. Ebenso wird ihm eine wundheilende Wirkung nachgesagt  aufgrund der B-Vitamine und der ungesättigten Fettsäuren. Sicher ist,  dass Sanddorn eine wichtige Ergänzungsnahrung für Vegetarier ist.
Der Sanddorn kommt vermutlich ursprünglich aus Nepal, hat sich aber schon  während der Eiszeit in Mitteleuropa angesiedelt. In Deutschland ist er  vornehmlich an den Meeresküsten und auf Sanddünen zu finden. Der  Sanddorn wird deshalb auch die “€žZitrone des Nordens” genannt.

footerCapLeft

[Impressum] [Kontakt] [Datenschutz] [Haftung]

footerCapRight